Die neue Identität

image

Der HEILIGE GEIST wird dir SEINE Schau nicht gegen deinen Willen zeigen. Erst wenn du IHM deine Sicht anbietest, weil du sie nicht mehr willst, wird ER sie freudig durch SEINE Schau ersetzen.

Es ist jedoch in Wahrheit so, dass SEINE Schau bereits jetzt die deine ist – denn das, was du vorher, für dich allein, zu sehen glaubtest, hat niemals wirklich zu dir gehört.
Solange du allerdings auf deiner eigenen Sicht beharrst, respektiert ER deine Wahl. Erst wenn du sie nicht mehr willst, zeigt ER dir, was es wirklich zu sehen gibt.

In der Praxis sieht dies so aus, dass du zumindest für einen Augenblick bereit sein musst, Abstand von deiner bisherigen Identität zu nehmen. Anders gesagt, musst du bereit sein, einen Moment lang nicht darauf zu bestehen, dass das, was du glaubst und siehst, die Wahrheit ist. Diesen Augenblick kann der HEILIGE GEIST dazu verwenden, um dir SEINE Schau zu zeigen – und so daraus einen HEILIGEN AUGENBLICK machen.

Du musst also lediglich so weit kommen, dass du – wenn auch nur kurz – bereit bist, deine Wahrnehmung nicht als fixe Gegebenheit zu nehmen, sondern nur als eine Option – eine Wahl, die du jederzeit durch eine andere Wahl aufheben kannst. Dieser kurze Moment deiner Bereitschaft genügt. Sage einfach:

„Es muss eine bessere Art geben, dies anzuschauen,
und diese möchte ich jetzt lernen und als die meine annehmen!“

Somit ist die Bahn für den HEILIGEN GEIST frei, denn jetzt hast du keine Sichtweise mehr, auf der du beharrst, sondern du bist dafür offen, dass ER dir SEINE zeigt. Dein Geist ist nicht mehr ein fest verschlossenes Gefäß, das mit deiner Sicht, deinen Gefühlen, deinen Meinungen, Ansichten und Überzeugungen über dich und die Welt angefüllt ist.
Du hast sozusagen den Deckel geöffnet, sodass der alte Inhalt des Gefäßes entweichen kann und du leer bist – bereit, die Schau des HEILIGEN GEISTES mit allen dazugehörigen Gefühlen und Überzeugungen als die deine anzunehmen.

Du hast damit deine Bereitschaft bekundet, SEINE heilige Sicht anstelle von deiner anzunehmen. 
Dies allein wird schon genügen.
Jetzt brauchst du nur mehr still zu sein und zu warten. Hab Geduld und erwarte nichts Besonderes. Genieße einfach nur, einmal nichts zu wissen und frei zu sein von allem Urteil.

Im Übungsbuch des Kurses wirst du angeleitet, immer mehr und immer öfter von deiner herkömmlichen Sichtweise zurückzutreten. Durch die Lektionen dort lernst du, möglichst oft innezuhalten, um dich mit dem HEILIGEN GEIST zu verbinden.
An dem Widerstand, von dieser Welt zurückzutreten und stattdessen die Verbindung mit IHM zu suchen, kannst du deutlich ablesen, wie groß deine Bereitschaft bereits ist, SEINE Sicht mit IHM zu teilen.

ER wartet geduldig darauf, bis du freiwillig SEINE Gesellschaft suchst, abseits vom Treiben der Welt – in dir. *)

Hier sind alle Fragen beantwortet, alle Probleme gelöst, und die Erlösung ist bereits vollbracht. Hier hörst du nur mehr die himmlische Melodie, die dir von deiner wahren IDENTITÄT erzählt. Hier bist du nicht mehr allein, sondern in der Gemeinschaft mit dem HEILIGEN GEIST, der nie vergessen hat, wer du wirklich bist.

Deshalb ruft ER dir auch ohne Unterlass zu:

Komm nach Hause, heiliger SOHN GOTTES.
Hier findest du alles, was du jemals gesucht hast – deine wahre IDENTITÄT.

Und jedes Mal, wenn du die Verbindung mit dem HEILIGEN GEIST suchst, wirst du bemerken, wie der Lärm der Welt verschwindet, und die Stille und der Frieden auftauchen, die in Wahrheit zu dir gehören – die du in Wahrheit bist!

Gefunden auf wunderkommunikation

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s